Finanz Tipps

đź’¶ Meine Finanz-Tipps fĂĽr dich #kreditwissen

Achtung - Nebenkosten!

Wenn Sie einen Immobilienbau oder -kauf finanzieren möchten, dann sollten Sie die anfallenden Nebenkosten in Ihrer Finanzierungssumme berücksichtigen.
Die Nebenkosten fallen beispielsweise für die Bearbeitung Ihres Kredits an oder für eine Eigentumseintragung im Grundbuch der Immobilie. Je nach Finanzierung können diese Nebenkosten Ihre Finanzierungssumme um 10-20% erhöhen - das ist nicht gerade wenig.
Sollten Sie die Nebenkosten nicht in der Finanzierungssumme berücksichtigen, könnten Ihnen finanzielle Engpässe drohen.
Aber mit welchen Nebenkosten sollte Sie nun rechnen?
Welche Kosten Sie bei einer Immobilienfinanzierung erwarten können, hat das deutsche Finanzportal finanz-land.de für Sie in einer Übersicht zusammengefasst.

Immobilie im Ausland finanzieren?

Die Finanzierung einer Immobilie im Ausland ist für Sie als Deutscher grundsätzlich möglich. Abhängig ist dies davon, in welchem Land sich die Immobilie befindet.
Bei einer Immobilie innerhalb der EU gibt es für Sie als EU-Bürger nur wenige Einschränkungen und Vorschriften. Anders bei der Finanzierung in Nicht-EU-Ländern. In diesem Fall können einige Vorschriften oder Einschränkungen auf Sie zukommen.
Informieren Sie sich vor dem Kauf oder der Finanzierung einer Auslandsimmobilie gründlich über die Vorgaben, Bestimmungen und Beschränkungen.
Mein Tipp:
Wenn Sie eine Auslandsimmobilie in Österreich, in der Schweiz oder in Spanien kaufen möchten, dann kann ich Ihnen folgende Blogbeiträge mit hilfreichen Informationen empfehlen: